Wohnüberbauung Rosenbergweg 18cd, 9000 St. Gallen „Wohnen am Grünberg“

Bauherrschaft:

Max Pfister Baubüro AG

Architekt/Bauleitung:

Pfister + Pfister Dipl. Arch. ETH / Nicola Pfister

Fertigstellung:

Herbst 2018

Am Fusse des westlichen Rosenbergs entstehen zurzeit 26 Terrassenwohnungen, welche höchsten Wohnkomfort an sehr zentraler Lage bieten werden. Die hellen und grosszügigen Wohnungen zeichnen sich durch einen hohen Ausbaustandard aus. Alle Einheiten (exkl. Studios) verfügen über WC/Bad, WC/Dusche und eine eigene Waschmaschinen-Tumbler-Kombination. Die Küchen überzeugen durch höchste Verarbeitungsqualität und sind mit hochwertigen Geräten ausgestattet (Steamer, sep. Backofen, Induktionskoch-herd, Geschirrspüler, Kühl-/Gefrierkombination). In wenigen Minuten erreicht man zu Fuss sowohl den Hauptbahnhof und das Stadtzentrum sowie auch die nahen Erholungsgebiete. Die Anbindung an den ÖV und an das Strassennetz lässt ebenfalls keine Wünsche offen.

weitere Informationen und Vermietung:
www.wohnen-am-gruenberg.ch

Wohn- und Gewerbeüberbauung Ulmenstrasse 9 + 11, 9000 St. Gallen

Totalunternehmerin:Max Pfister Baubüro AG
Bauherrschaft:St. Galler Pensionskasse
Architekt/Bauleitung:Pfister + Pfister Dipl. Arch. ETH / Nicola Pfister
Fertigstellung:Frühling 2019 (Gewerbeflächen)
Sommer/Herbst 2019 (Wohnungen)

Mitten im St. Galler Lachen Quartier entsteht zurzeit ein neues Zentrum mit grosszügiger Piazza, attraktiven Mietwohnungen, Tiefgarage sowie verschiedenen Gewerbeflächen. Es wird u.a. neuer Standort der Migros Lachen und der Lachen Drogerie. Die Wohnungen werden im MINERGIE-Standard inkl. Komfortlüftung erstellt. Die moderne Ausstattung und die gedeckten Loggias lassen keine Wünsche offen. Dank Barrierefreiheit mit Lift und bodenebenen Duschen eignen sich die Wohnungen ideal für Singles und Paare jeden Alters. Der ÖV- und der Autobahnanschluss befinden sich in nächster Nähe.

Das Projekt wird von der Max Pfister Baubüro AG als Totalunternehmerin ausgeführt. Bauherrschaft ist die St. Galler Pensionskasse.

weitere Informationen: www.ulmenstrasse.ch

 

Neubau Swissmechanics, Altwinkelnstrasse 29, 9015 St. Gallen

Bauherrschaft:Max Pfister Baubüro AG
Architekt/Bauleitung:Pfister + Pfister Dipl. Arch. ETH / Nicola Pfister
Fertigstellung:Sommer 2019

Im Westen der Stadt St. Gallen entsteht zurzeit das neue Kompetenzzentrum Grundbildung für Berufe der Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM). Der moderne Neubau wird den Auszubildenden beste Voraussetzungen für einen ungestörten Schulbetrieb bieten.

Das Gebäude weist drei Vollgeschosse und zwei unterirdische Parkgeschosse auf. Baubeginn war im Sommer 2018. Geplanter Eröffnungstermin für die Schule ist Sommer 2019.

 

Umfassende Sanierung „Siedlung am Bach“, St. Georgenstrasse 218 - 224, 9011 St. Gallen

Bauherrschaft:Max Pfister Baubüro AG
Architekt/Bauleitung:Pfister + Pfister Dipl. Arch. ETH
Fertigstellung:Sommer 2019 (1. Etappe St. Georgenstrasse 218ab)

Die „Siedlung am Bach“ der Max Pfister Baubüro AG befindet sich ganz am Ende des beliebten Stadt St. Galler Wohnquartiers St. Georgen nahe der Stadtgrenze. Am Übergang zwischen Stadt und Natur stehen die 4 Mehrfamilienhäuser an ruhiger, sonniger Lage und bieten idealen Wohnraum für Ruhesuchende, die trotzdem in Stadtnähe wohnen wollen. Verkehrlich ist die Siedlung gut erschlossen. Sowohl mit dem Auto wie auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie Nr. 2) sind das Stadtzentrum sowie Einkaufsmöglichkeiten bequem erreichbar. Naherholungsgebiete für diverse Freizeitaktivitäten befinden sich rund um die Siedlung.

Erbaut wurden die Liegenschaften in den Jahren 1967 und 1968. Insgesamt beherbergen die 4 Mehrfamilienhäuser 60 Wohnungen (2 bis 5,5 Zimmerwohnungen). Alle Wohnungen sind vermietet und teilweise durch sehr langjährige Mieter der Max Pfister Baubüro AG belegt. Die Lage ist sowohl bei Familien wie auch älteren Leuten sehr beliebt.

In den kommenden Jahren soll die Siedlung am Bach für eine gute Beständigkeit im zukünftigen Mietwohnungsmarkt fit gemacht werden. Sämtliche Wohnungen sollen nach der Sanierung mit einem Personenlift erreichbar sein, alle Wohnungen sollen über einen grossen Balkon verfügen, der Energieverbrauch sollte nochmalig gesenkt werden und die grösseren Wohnungen sollen über zwei anstatt eine Nasszelle verfügen. Nach der Sanierung werden die Bauten kaum mehr wieder zu erkennen sein. Nichtsdestotrotz sollen die Mietzinse auf tiefem Niveau bleiben und sich deutlich von den Neubaumietzinsen unterscheiden. Die Sanierung der Liegenschaften wird in bewohntem Zustand erfolgen.

Folgende Sanierungsmassnahmen sind vorgesehen:

  • Entfernen der alten Fassade und Wärmedämmung / Aufbringen neue Wärmedämmung / neue Klinkerfassade
  • Einbau Personenlift pro Treppenhaus
  • Abbruch bestehende Balkone / neue (wesentlich grössere) Balkone
  • Umbau der Nasszellen:
    • alt: 1 x WC und 1 x Bad
    • neu: 1 x WC/Dusche und 1 x Bad
  • Einbau Waschmaschine-Tumbler-Kombination in allen Wohnungen
  • Einbau Dampfabzug (Abluft) in allen Wohnungen
  • Neuer Hauseingang für bessere Barrierefreiheit
  • Hochwasserschutz-Massnahmen.

Ausgeführt werden die Arbeiten teilweise durch das Baugeschäft- Team der Max Pfister Baubüro AG sowie durch bewährte Drittunternehmen. Die Bauleitung erfolgt durch das Architekturbüro Pfister+Pfister. Die 1. Etappe St. Georgenstrasse 218ab soll im Frühling/Sommer 2018 starten und Mitte 2019 abgeschlossen sein.